weitere angebote der praxis

symbol für wissen - arbeit - heilung

aus dem schatz meiner beruflichen erfahrungen weiss ich, dass viele psychosomatisch erkrankte personen 3-7 (!) jahre bei behandlerInnen ohne ausreichende qualifizierung verbringen.

diesem strukturellen problem begegnet die praxis

* durch publikationen, die das öffentliche gesundheitsbewusstsein für die problematik sensibilisieren sollen

* durch kooperationen mit verbänden (DGK, ICPIT und EABP) und trägern der erwachsenenbildung (bildungsverein und DGAM)

*sowie durch das angebot von selbsthilfemethoden: (atemtechnik, wirbelsäulengymnastik, schlaf finden)

* und auch durch die qualifizierung neuer kollegInnen für dieses berufsfeld (ausbildung zum practitioner for postural integration)

wann die einzelnen angebote stattfinden, sehen sie unter der rubrik termine. wenn sie dort ein angebot nicht finden, so warte ich derzeit ab, bis sich genügend interessierte für diese gruppe melden. gerne können sie mir entsprechend ihrem interesse eine email senden. sie erhalten dann nachricht, sobald die gruppe wieder angeboten wird.