workshop: geni(t)ale entpanzerung für männer in dresden

von bernhard schlage

genitale entpanzerung für männer, wurzelmassage

unter dem motto: mehr lust statt frust, mehr fühlen statt leisten.

nur wenigen männern ist bekannt, dass es sechs unterschiedliche zentren des männlichen orgasmus gibt. so ist z.b. die stimulation der prostata (oft g-punkt des mannes genannt), vermutlich wegen der im analen bereich tabuisierten themen eher wenig beachtet. die regelmäßige massage ist eine bei urologen anerkannte vorsorge für viele urogenitale krankheiten und kann eine heilung wesentlicher herzensangelegenheiten initiieren.

in diesem seminar wollen wir uns in selbswahrnehmungsübungen dem gesamten genitalen bereich widmen. wir wollen den geschichten unserer sexuellen lust lauschen und sie im zusammenhang mit ihren anatomischen grundlagen setzen. dabei werden wir massagemethoden aus der "postualen Integration" anwenden. ergänzend gibt es informationen über klassische fehler bei urogenitalen behandlungen, deren vermeidung und korrektur.

als höhepunkt laden wir professionelle masseurinnen, die in der sogenannten wurzelmassage ausgebildet sind, zu einzelsitzungen ein. danach tauschen wir uns über die gemachten erfahrugen aus. lasst uns wieder zugang zu dieser machtvollen kraft in uns finden und damit einen großen schritt richtung selbstermächtigung und heilung gehen.

termin: 16. bis 18.03.2018

leitung: gregor schmitt und bernhard schlage
ort: moksha - dresden, praxis für körper- und selbstbewusstsein, arnoldstr. 16, dresden
kosten: 165 € + ggf. kosten für eine massage

anmeldung:
www.koerperpsychotherapie-dresden.de
www.bernhardschlage.de

Zurück