rundbrief januar 2007


am anfang meines rundbriefes aus der körperpsychotherapeutischen praxis hier wieder ein kleines literarisches 'bonmot' aus meinem urlaub:

am meer
wenn der sturm den kopf durchweht
und
die gischt das herz benetzt
steigt die seele jauchzend auf
heiterkeit

und hier die angebote für das neue jahr:

vor dem frühling biete ich wieder 5 morgende an: der befreite atem – meditationen und übungen zur wiederherstellung deines vollen atempotentials und für eine tiefgreifende seelische reinigung. für alle interessierten findet der einführungsvortrag "das rad des atmens" am 16.2.2007 ab 20 uhr in den praxisräumen statt. die gruppe ist dann vom 19.-23.2.2007 jeweils von 6.30 bis 7.30 uhr. bitte komme bereits um 6.15 uhr an, da wir für diese arbeit einen geschlossenen, emotionalen und energetischen raum aufbauen. die teilnahmegebühr beträgt 50 €.

tastsinn - selbsthilfe für frauen: 23.2.2007 von 17 bis ca. 20 uhr in den räumen des kugel e.v.. diese veranstaltung in zusammenarbeit mit der deutschen bkk erfolgt nach einem 'tandem-prinzip': es gibt einen vortragsteil von einer spezialistin für psychoonkologie, frau hildegard bornemann, und einen teil der persönlichen selbstuntersuchung, von einer gynäkologischen fachärztin, dr. brandt, geleitet. die veranstaltung gibt also sowohl allgemeine informationen zum thema vorsorge & selbstuntersuchung, als auch unterstützt sie frauen in der 'intelligenz ihrer selbstwahrnehmung', persönlich am eigenen körper zu üben. der vortragsteil findet in der gruppe statt, die brustuntersuchung einzeln, in einem extra dafür vorgesehenen raum. damit gehört sie in die reihe der von meiner praxis angebotenen methoden zur unterstützung von selbsthilfe und patientInnenkompetenz. teilnahmegebür für BKK mitgliederInnen kostenlos. für alle anderen 20 €.
-> zur seminarbeschreibung

auf dem kongress des berufsverbandes für heilpraktikerInnen in bad bevensen am 2./3.3.2007 werde ich den vortrag: 'depression: oder von der verbreiteten suche nach inneren werten' in einer am konsumorientierten gesellschaft' halten. interessierte wenden sich bitte direkt an den veranstalter:
->www.dgam.de

die körperpsychotherapeutischen intensivtage 'körper(t)raumpfade' werden fortgesetzt: nächste termine sind am 17.3., 23.6., 15./ 16.9. und 8.12.2007. nähere infos dazu findet ihr hier auf meinen internetseiten unter
-> 'ausbildung'.

vom 4.-6. mai 2007 habe ich barbara zuest, direkte schülerin des bekannten traumkörperarbeit- spezialisten arnold mindell zur leitung eines kurses über prozessorientierte arbeit mit körperlichen symptomen eingeladen. da wegen der prominenz des begründers mit einem grossen andrang zu rechnen ist, rate ich zu baldigen anmeldungen.
-> der flyer zum herunterladen

in verbindung mit der alten griechischen tradition der traumheilungsarbeit in den asklepios-tempeln auf peleponnes führe ich das projekt traumtempel weiter. hier können sich interessierte an der arbeit mit träumen zu festgelegten terminen in der praxis treffen. wir werden uns dann über unsere traumabsichten austauschen und klären, welchen traum oder welche heilung du dir wünschst. dann wird es eine geführte trommelreise geben. du kannst mit uns gemeinsam übernachten und morgens von 7-8 uhr bei der traumbesprechung dabei sein, oder nur abends dabei sein und in deiner gewohnten umgebung übernachten; oder du hinterlässt einen kraftgegenstand bei mir, den ich auf dem traumaltar plaziere. dann bist du 'träumend' dabei. die nächsten termine sind: 19.1./ 17.2./ 18.3./ 17.4./ 15.6./ 14.7./ 11.9. / 12.10./ 9.11./ 9.12.07 also jeweils nah zum neumond ab 20.30 uhr bis 8 uhr morgens. die einzelnen termine sind offen für alle. du kannst nach absprache auch freundInnen mitbringen. die gebühr beträgt 20-50 € nach selbsteinschätzung.
-> traumtempel

ein besonderes ereignis für alle an der schamanischen traumarbeit interessierten ist in jedem jahr die dunkelkausur: ein 60-stündiges ritual in völliger dunkelheit. die dunkelklausur bietet gelegenheit zu einer intensiven erfahrung veränderter körperbewusst-seinszustände. dieses jahr um einen tag verlängert vom 22.-25.11.2007. die teilnahme-gebühr beträgt 180 €. kosten für u/v auf anfrage. einführungs-vortrag 'schamanische traumarbeit' am 12.10.2007 um 19.30 uhr in den praxisräumen: gegen spende. das diesjährige traumarbeits-spezial im mai 'segeln auf dem meer des unbewussten' in griechenland ist bereits ausgebucht.
-> schamanische traumarbeit

vorankündigungen: mein angebot zum thema schlafstörungen: 'nichts mehr zu tun - schlafstörungen und deren auflösung' wird im winterhalbjahr in zusammenabreit mit der lister moltke-apotheke veranstaltet. der termin dafür folgt später.
-> schlafstörungen

das 'ananda projekt' zur trauerarbeit findet vorraussichtlich vom 22.-26.10.2007 abends ab 20 uhr in der praxis statt.
-> ananda-projekt

aus dem wissen um die notwendigkeit der förderung von existenzgründungen durch praxisübernahmen von frauen, werde in diesem jahr einer interessierten berufsanfängerin im gesundheitswesen im rahmen des regionalen projektes 'übernehmen sie' einen hospitationsplatz bieten. nähere informationen gebe ich gerne auf persönliche nachfrage ab februar.

neuigkeiten auf meiner internetseite:
von vielen lange erwartet liegt die grundlage der von mir entwickelten 'räder' zur wissensdarstellung, der sternenmädchenkreis, jetzt als pdf zum download vor.
-> körperpsychotherapie
-> text und grafik als pdf zum herunterladen

ausserdem wieder ein paar neue veröffentlichungen. im neuen jahr wird sicher auch mein buchmanuskript 'die entdeckung des un-möglichen' neu aufgelegt werden!

neu erschienen
sonderband über körperpsychotherapeutische behandlungsverfahren und deren wissenschaftlichkeit: handbuch der körperpsychotherapie; hrsg. gustl marlock und halko weiss. da das handbuch im handel nahezu 100 € kosten wird, leihe ich mein exemplar interessierten gerne für begrenzte fristen aus.

anmeldungen zu den angeboten bitte durch überweisung des teilnahmebeitrages auf o.g. konto. bei absagen kürzer als 14 tage vor kursbeginn überweise ich den betrag abzgl. einer bearbeitungsgebühr von 10 € auf dein konto zurück.

herzliche grüsse zum jahresanfang sendet
bernhard schlage

p.s.: wenn du künftig diesen rundbrief nicht mehr erhalten möchtest, kannst du das schreiben in den brief zurücklegen und 'RETOUR' draufschreiben.