masken-workshop mit arnold sandhaus

von bernhard schlage

Das verborgene Wesen der Maske

Die Zauberwelt der Commedia dell‘Arte

Ein Wochenend-Workshop 25. bis 27.08.2017 mit Arnold Sandhaus

Das Wort „Persona“ bedeutete ursprünglich Maske. Der Schauspieler, der die Maske zunächst betrachtend aufnimmt, erahnt in ihr eine Person, die er zum Leben erwecken möchte.Wenn er dann die Bühne betritt und die Maske aufsetzt, sehen wir, dass Maske und Gestalt erst einmal nicht zueinander passen. Jetzt beginnt er sich zu bewegen, wie suchend, um die der Maske entsprechende Bewegung zu finden.

Und dann - immer unerwartet - ist der Augenblick da, wo durch die Bewegung Maske und Gestalt mit einander verschmelzen. Die Maske erwacht zum Leben und vor unseren Augen erscheint eine neue Gestalt, ein Wesen, welches soeben noch nicht da war. Der Schauspieler scheint verschwunden und vergessen. Der Neuankömmling hat seine eigene Art: Er geht auf seine Weise, schaut um sich, bewegt seine Hände, ja, spricht auf seine Weise. Wir freuen uns über seine Anwesenheit und schauen gespannt auf sein Tun. Dann hält der Spieler seine Bewegung an, nimmt die Maske ab, und zu unserem Erstaunen erinnern wir uns daran, dass unter dieser Maske eine ganz andere Person war.

Diese Art der Zauberei habe ich in vielen Masken-Workshops erfahren dürfen, mit immer gleicher Faszination. Ebenso wie der Klang der Stimme, ist der „Klang“ der Bewegung ganz persönlich. Wenn nun das Persönliche des Menschen / Schauspielers zurücktritt, um einem Anderen Platz zu machen, kann er, mit seinem ganzen Körper aktiv „lauschend“, den Bewegungswillen dieser spezifischen Maske aufnehmen und zum Erscheinen bringen. Dieser Prozess, die Grundlage der Schauspielkunst als solche, war den alten Griechen, und später den Schauspielern der italienischen Commedia dell‘Arte vertraut. Auf deren Spuren wollen wir uns in diesem Seminar spielfreudig begeben und dabei erfahren, dass die sieben Hauptcharaktere der Commedia dell‘Arte weisheitsvoll der menschlichen Seelennatur abgelesen sind und unsere innere Welt bereichern können.

Seminarleitung: Arnold Sandhaus
Datum: 25. bis 27. August 2017
Seminarzeiten: Freitag 19 Uhr bis Sonntag 16 Uhr
Ort: Kugel e. V. | In der Steinriede 7 | 30151 Hannover
Kosten: 140-190 € nach Selbsteinschätzung
Anmeldung durch 20 € Anzahlung

Zurück