forsythien-gelb - marketing für therapeutisch arbeitende kollegInnen

forsythiengelb… ist keine erfindung der marketingstrategen unserer zeit. und doch können sich viele von uns unmittelbar einen farbton darunter vorstellen. ganz anders verhält sich das für körperpsychotherapie, obwohl sich dieses verfahren wachsender verbreitung in der bundesrepublik erfreut (vgl.  MEKKIBB-Studie der DGK über die Suche psychosomatisch erkrankter klientInnen nach körperpsychotherapeutischen behandlungsverfahren).

bei fast einem fünftel der befragten klientInnen anderer verfahren ist körperpsychotherapie bekannt. fehlende abrechnungsschlüssel und ausgrenzungsversuche der richtlinienlobby machen es vielen kollegInnen schwer, auf dem markt eine ökonomisch tragfähige praxis zu etablieren.

an diesem wochenende wollen wir mit erlebnisorientierten verfahren nach körperpsychotherapeutischen zugängen zum marketing für körperpsychotherapeutisch tätige (ohne kassenzulassung) suchen.

wir richten die inhalte nach den interessen der teilnehmerInnen.
mögliche inhalte könnten sein:

* sei wer du bist: marketing ohne anstrengung
* guerilla marketing: anfänge ohne millionenbudget
* das ewige faltblatt, oder: 100 alternative ideen, bekannt zu werden
* mundpropaganda ist, wenn andere über deine arbeit das sprechen,
  was deinem selbstbild entspricht
* wie verkaufe ich mich, ohne mich zu verkaufen?

ein zweiter termin dient der validierung der ergebnisse:

* austausch der erfahrungen mit den ergebnissen aus teil 1
* was geht, wenn nichts geht?
* hilfe, es hat geklappt! selbstwertschätzung und beruflicher erfolg

kursort ist die praxis von bernhard schlage

MEKKIBB-Studie vom sommer 2005 (6/05), -> als pdf-datei
diese ankündigung als pdf-datei zum herunterladen -> forsythiengelb.pdf

nächster kurstermin: auf anfrage
zeiten : sa. 10-18 uhr und so. 10-16 uhr
kosten: 150 bis 190 euro nach selbsteinschätzung