symbol_publikationen

rundbrief februar 2021

pandemie und weiter sehen

werte interessentlnnen an der arbeit meiner praxis,

nach dem bemerkenswerten vergangenen jahr dient uns womöglich eine standortbestimmung zu einer orientierung darüber, ob wir uns auf einen neuen untergang oder dramatischen wendepunkt in der geschichte der menschheit zubewegen, oder ob wir uns in einem seit jahren andauernden evolutionsprozess befinden, der sich wie folgt abgekürzt darstellen ließe:

… wir befinden uns in der „neurologischen revolution”: … nach der „neolithischen revolution” (sesshaftwerdung, arbeitsteilung…), der „kulturellen revolution“ (totengedenken, bewusstseinsentwicklung…) und der „industriellen revolution“ (fabrikarbeit, entstehung der kleinfamilie…) befinden wir uns nun in einer phase mit zwei einander ergänzenden tendenzen: zum einen erlernen immer mehr menschen neue möglichkeiten der veränderung ihres bewusstseins und entwickeln neue mentale fähigkeiten (claire grave nennt es „ die grüne meme“), zum anderen geht es um die technikgestützte erweiterung unseres geistigen potentials: dabei finden manche von uns hörgeräte oder elektronisch gesteuerte prothesen ethisch vertretbar, scheuen aber vor den von totalitären systemen ausnutzbaren techniken zur gesichts- / gefühlserkennung, dem digitalen arztsprechzimmer oder chip-optimierten geistigen fähigkeiten zurück. diese übergangsphase der menschlichen evolution ist – wie andere vorher auch – nicht nur von einer steigerung sozialer spannungen und gesellschaftlichen zerwürfnissen geprägt, sondern auch von einer raschen veränderung unserer lebensbedingungen, die manche herbeisehnen und andere fürchten. und es braucht mut in der welt, diesen veränderungen das abzuringen, was zu einer verbesserung der lebensqualität aller menschen beiträgt.
(quellen: c. w. graves: „levels of human existance“; ken wilber: „halbzeit der evolution“; nick bistrom: „die zukunft der menschheit“)

standortbestimmung

neben einer solchen standortbestimmung wäre ja auch die entwicklung einer inneren gewissheit in der gegenwärtigen situation von bedeutung, für deren erlangung ich mich im januar diesen jahres für 4 wochen auf ein retreat zurückgezogen habe. ich möchte interessierte gerne zu einer abendveranstaltung über eine standortbestimmung zum derzeitigen stand der menschlichen evolution einladen: am 05. märz 2021 um 19 uhr in der praxisgemeinschaft kugel e.v.; es wird um voranmeldung gebeten; die veranstaltung ist auf spendenbasis.

spannende vorträge

neben diesem abend gibt es in meiner praxis im ersten halbjahr folgende vortrags-veranstaltungen:

am 22. märz 2021 zeigt dirk schröder-brandi eine multimedia-show zu seiner segelreise nach grönland: grönland – das grüne land? – eine expeditionsreise in die fremde welt der arktis. die größte insel auf unserem planeten hat viele facetten – die grandiose natur, das land, das meer – die inuit, die dort seit generationen leben… um voranmeldung unter schroeder-brandi@e-u-z.de wird gebeten. in der kugel von 19 bis 21 uhr. diese veranstaltung erfolgt ebenfalls auf spendenbasis. -> zur einladung als pdf zum herunterladen

am 18. april 2021 lädt der verein „www.die-wueste-begruenen.org” zur vorstellung seiner arbeit in die praxisgemeinschaft kugel e.v. ein: nach tiefen spirituellen erfahrungen auf einer reise dorthin, wird brigitte leichter zusammen mit agnes von helmolt und thomas tempel über die arbeit dieses vereins berichten: es sollen in der wüste marokkos bäume für klimaschutz, arbeit und bildung gepflanzt werden. die ersten pflanzen sind schon gesetzt: dattelpalmen sowie moringa-bäume, später auch heilpflanzen und gemüse. das schafft arbeitsplätze. die ernte sichert einkommen und finanziert bildung für mädchen, frauen und männer. die benefiz-veranstaltung beginnt am sonntag um 13 uhr. anmeldung bitte bis zum 20. märz 2021 unter brigitte@leichteronline.de

gleich einen abend danach, am 19. april 2021 um 19 uhr gibt es den vortrag: „mit Faszien-Stress-Release (FSR) stress entspannt aus dem körper zittern!
was wir früher bioenergetisches vibrieren genannt haben, ist heute eingebettet in ein komplexes verständnis der körpereigenen selbstregulation: dem neurogenen Zittern. jeder mensch kann zittern, und jeder kann es selbstbestimmt initiieren, regulieren, dosieren und wieder stoppen – und davon profitieren! die gespeicherte spannungsenergie in den kontraktilen zellen wird abgebaut und löst dadurch das wohltuende unwillkürliche körperzittern aus. ulrike balke-holzberger erklärt und beschreibt die FSR-methode und wie dieses wissen gezielt zur selbstheilung durch zittern beiträgt. der vortrag findet ebenfalls auf spendenbasis statt.

traumarbeit

nach meinem ersten 4-wöchigen dunkelretreat in diesem jahr, kommt der schamanischen traumarbeit eine größere bedeutung als bislang in meinem leben zu. der nächste offen zugängliche dunkelretreat wird in diesem jahr vom 12. bis 20. november 2021 sein. zur vorbereitung könntest du an den bis dahin stattfindenden traumtempeln teilnehmen: https://www.bernhardschlage.de/traumarbeit/traumtempel/ oder du kommst zum tageskurs über traumkörperarbeit am 16. oktober 2021 (https://www.bernhardschlage.de/koerperpsychotherapie-hannover/intensivtage-koerperpsychotherapie/). bitte melde dein interesse für diese veranstaltungen vorher an, wenn du in der vergangenheit nicht ohnehin schon in einem entsprechenden adressverteiler aufgenommen worden bist. ich empfehle auch die lektüre der beiden bücher über traumarbeit von mir zur einstimmung zu lesen:
https://www.bernhardschlage.de/publikationen/schamanische-traumarbeit/
https://www.bernhardschlage.de/publikationen/handbuch-dunkelretreat/

fortbildung und intensivtage

die anderen fortbildungs-/ körperintensivtage finden interessierte an meiner arbeit immer aktualisiert hier auf meiner Internetseite:https://www.bernhardschlage.de/koerperpsychotherapie-hannover/intensivtage-koerperpsychotherapie/

die themen im ersten halbjahr werden sein:

* 20. februar 2021:
bewegungsarbeit zur transformation unserer „charaktertypen“ (nach wilhelm reich)
* 24. april 2021:
heuma/ polyarthritis – unseren persönlichen impulsen wieder vertrauen lernen und ihnen eine emotionale gestalt geben

* 24. juli2021:
herz-/ kreislauferkrankungen – mit wem wir uns verbinden wollen und welchen emotionalen schutz wir brauchen

* 16. oktober 2021:
traumkörperarbeit – oder: die seelischen nachrichten in körpersymptomen oder träumen als ressource für unser leben zugänglich machen

um anmeldung (per e-mail an mich) zu diesen tageskursen wird gebeten.

die von mir organisierten supervisionstage finden interessierte kolleglnnen / studentlnnen meiner arbeit hier: https://www.bernhardschlage.de/koerperpsychotherapie-hannover/fortbildung/

neues aus der praxis

neu in meiner praxis findet sich zur sicherstellung der körperpsychotherapeutischen arbeit unter pandemischen umständen ein virenschutzgerät durch UV-licht: https://www.icovir.com

ich blicke friedlich in mir ruhend auf die begegnungen im vor uns liegenden jahr voraus,

bernhard

Scroll to Top