symbol_publikationen

rundbrief januar 2022

werte interessentInnen an der arbeit meiner praxis für körperpsychotherapie

hier kommt der aktuelle rundbrief mit den angeboten für das erste halbjahr 2022.

wir leben in zeiten starken umbruchs… der umbruch geschieht sowohl in der raschen, pandemisch geförderten verbindung von biologischer- und künstlicher intelligenz, wie sie u.a. der bekannte evolutionsforscher yuval noah harari zusammengefasst hat https://de.m.wikipedia.org/wiki/21_Lektionen_für_das_21._Jahrhundert, als auch darin, dass unsere gesellschaft immer älter wird – in den nächsten 30er-jahren wird der anteil der über 65-jährigen teilweise bei fast 30 % liegen (quelle: https://service.destatis.de/bevoelkerungspyramide/index.html#!y=2027&b=1999) und uns werden immer weniger berufstägige zur verfügung stehen: was bedeutet, dass wir u.a. im gesundheitswesen deutlichen bedarf an gut qualifizierten arbeitskräften haben werden. in dieser situation verstehe ich meine praxis als einen ort, in dem zeiten für reflexion und integration der auswirkungen auf unser leben durch diese veränderungen bereit gestellt werden, als auch darin, dass meine praxis den erwerb von schlüsselqualifikationen für diese umbruchsituation bereitstellt: selbstauthorisierung, zugang zu wissen um medizin und gesundheit, unterstützung tragfähiger sozialer systeme und wissen um sinn und bedeutung der eigenen lebenserfahrung (https://www.wbcsd.org/Overview/About-us/Vision-2050-Time-to-Transform/Resources/Time-to-Transform). wir unterstützen zudem die forderungen der gewerkschaft ver.di, die in ihrer aktuellen studie zum scheinbaren fachkräftemangel im gesundheitswesen beschreibt, welche rahmenbedingungen im gesundheitswesen geschaffen werden müssen, damit ausgebildete fachkräfte ihr engagement im gesundheitswesen wieder aufnehmen und wir dadurch den mangel an versorgung unter pandemischen umständen entgegenwirken können: https://gesundheit-soziales.verdi.de/themen/fachkraeftemangel/++co++7bdb0e82-f6eb-11e8-a739-52540066e5a9 .

hier kommen die angebote meiner praxis im einzelnen:
die nächsten termine/themen für körperintensivtage werden sein:

* am 5. februar: asthma – oder was die bewegung unserer atmung über die muster unserer beziehungen aussagt
link zum artikel (pdf): der befreite atem, muster von atmung und bindung

* am 30. april: rheuma – polyarthritis: wie unsere gefühle unsere gelenke belasten und was unsere bewegungen wieder befreien kann

abhängig von den coronistischen umständen möchte ich anfang märz wieder mein beliebtes angebot zur charaktertransformation und persönlichkeitsentwicklung durch atemarbeit «5 morgende der befreite atem» anbieten: der kurs findet vom 7.-11. märz 2022 statt. in der körperpsychotherapie sehen wir im atemmuster eines menschen seine beziehungsfähigkeit wieder gespiegelt: z.b. atmet eine/r viel aus, gibt er viel seiner energie/oder bleibt mit seinen bedürfnissen frustriert; atmet eine/r viel ein, kann sie sich viel nehmen/hat aber auch ein grösseres bedürfnis nach sozialer kontrolle. diese und andere atemtypen wollen wir uns am vorbereitungsabend, dem 6. märz 2022 ab 19 uhr in der praxis kugel e.v. genauer anschauen. von montag- bis freitagmorgen zwischen 6.30 bis 7.30 uhr wollen wir dann durch intensive atemarbeit diese muster und damit unsere persönlichen fähigkeiten erweitern. teilnahmebeitrag 50-100€.

im laufe des frühjahrs plane ich eine telefon.umfrage unter (ehemaligen) klientInnen zur rolle von psychosomatik in der eigenen therapie!?
falls du dich dafür interessierst, erbitte ich deine kurze schriftliche rückmeldung. wir würden dann einen telefontermin von etwa 20 minuten vereinbaren.
zum dank für deinen aufwand, würde ich dir eine 30%ige preisermässigung für einen der nächsten körperintensivtage anbieten.

für meine studentlnnen und kolleglnnen biete ich an:

* am 7. februar gibt es eine sondersupervisionsgruppe über körperpsychotherapie und künstliche intelligenz (PI + KI)
* am 20. märz: das sonderseminar zur anatomie einzelner PI-striche in modellsitzungen
* am 29. mai: die erste reguläre supervisionsgruppe.

* am 1. mai kommt meine kollegin francis welten (aus den niederlanden) zu besuch und gibt einen gastworkshop, «myofascial work – für alle, die die besondere art der gewebearbeit in der körperpsychotherapie auch mal von jemand anderem qualifizierten kennen lernen wollen». francis unterrichtet in deutscher sprache mit englischen einsprengseln:
ihre arbeit ist ein «5 step process»: 1. TOUCH, 2. BREATH, 3. MOVEMENT, 4. EMOTIONS, 5. PAINRELIEF. wie ihr es aus meiner praxis kennt, wird während der arbeit durchgehend tief geatmet, so dass auch tiefe emotionale themen und schmerzen auftauchen können und eine entlastung möglich ist. der tagesworkshop wird 50-100€ nach selbsteinschätzung kosten und von 10 bis 18 uhr dauern.
um voranmeldung bis anfang märz wird gebeten.

der neue workshop in «FSR» mit der gastdozentin ulrike balke-holzberger findet am 6. oktober 2022 ab 18 uhr statt. um voranmeldung bis mitte september wird gebeten:
«mit Faszien-Stress-Release (FSR) stress entspannt aus dem körper zittern!» – was wir früher bioenergetisches vibrieren genannt haben, ist heute eingebettet in ein komplexes verständnis der körpereigenen selbstregulation: dem neurogenen zittern. jeder mensch kann zittern, und jeder kann es selbstbestimmt initiieren, regulieren, dosieren und wieder stoppen – und davon profitieren! die gespeicherte spannungsenergie wird in den kontraktilen zellen abgebaut und löst dadurch das wohltuende unwillkürliche körperzittern aus. frau balke-holzberger erklärt und beschreibt die FSR-methode und wie dieses wissen gezielt zur selbstheilung durch zittern beiträgt.

sofern du dich für schamanische traumarbeit, oder sogar eine teilnahme am diesjährigen retreat im völlig dunklen interessierst, findest du alle dafür notwendigen informationen hier: https://www.bernhardschlage.de/traumarbeit/traumtempel/ oder hier: https://www.bernhardschlage.de/traumarbeit/dunkelklausur/ .

gern verweise ich auch auf eine aktuelle publikation von mir: klartraum im lockdown – oder: wie lässt sich der gesellschaftliche lockdown für die eigene spirituelle entwicklung nutzen? – humorvolles und archetypisches von einem psychonauten während einem 4-wöchigen dunkelretreat.

um schriftliche voranmeldung zu den veranstaltungen wird gebeten.

die scheinbare schaffung von gemeinschaft und verbindung durch digitale plattformen wie z.b. facebook oder partnerbörsen unterfordert unsere sinneswahrnehmungen und emotionale regulation. die vermehrt entstehenden gefühle von isoliert- und entfremdet-sein brauchen ein wieder bezug nehmen zum eigenen körper und körperliche begegnung mit anderen menschen: wie etwa beim tanzen, beim singen oder gemeinsam sport treiben. ich wünsche sehr, dass grade diese dinge gesellschaftlich wieder mehr bedeutung finden, damit die sich immer mehr traumatisch auswirkenden folgen der pandemie gelindert werden können – oder sogar neue, sinnstiftende inhalte im persönlichen leben wiedergefunden werden. dazu möchte ich meinen beitrag geben in diesem neuen jahr.

bernhard

 

p.s.: HINWEIS: da der gesetzgeber weiterhin massiv in die gesetzlichen rahmenbedingungen der heilpraktischen tätigkeitsfelder eingreift, werde ich vorraussichtlich in der zeit von anfang märz bis ende april 2022 meine tätigkeit in den rahmen meiner gesundheitspraktischen ausbildung stellen. dies wird u.a. einen vorrüber gehenden einfluss auf die abrechnungsmodalitäten haben. ich bin gesetzlich verpflichtet, über diese änderung mitteilung zu geben: ich bitte auch um kenntnisnahme meiner entsprechenden notizen auf der webseite .

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner