so still

des neuen tages klang
sogar der regentropfen auf dem tannenzweig noch inne hält

wenn du diesen rundbrief erhalten hast, wird dich der prophezeite weltuntergang nicht getroffen haben und auch der euro wird im herbst nicht untergegangen sein ;-) die tatsache, dass wir beides überlebt haben, lässt aber die frage offen, wohin unser leben sich denn entwickeln soll? zur klärung dieser frage möchte ich im ersten halbjahr 2013 vorschläge machen:

ich habe ich mich in den ferien anhand des neuen berichtes an den club of rome mit der zukünftigen entwicklung des gesundheitswesens beschäftigt: in immer mehr ländern der welt verbessern sich die hygienischen bedingungen und die lebenserwartung der menschen steigt. insbesondere die gesundheitsbildung ist für diese entwicklung bedeutsam. es konnte sichtbar gemacht werden, dass in jenen ländern, in denen sich die bildungschancen von frauen verbessert haben, die lebenswartung insgesamt steigt. die anerkennung bisher unentgeltlicher arbeiten von frauen in ihren familien, als pflegezeiten für die rentenerwartung, war dazu ein element im deutschen gesundheitswesen.

in den industrienationen wird davon ausgegangen, dass die akuten infektionserkrankungen abnehmen und immer mehr chronisch kranke menschen versorgt werden müssen. diese schließen sich unter einsatz neuer informationstechnologien zusammen und gründen eigene krankenversicherungen/oder spezielle tarifangebote, die auf die spezifischen bedürfnisse ihrer krankheiten zugeschnitten sind. in diesem zusammenhang wird von einem wandel von den der großen, zentral gesteuerten, kostenintensiven und unflexiblen - zugunsten sog. virtueller krankenversicherer ausgegangen.

die dunkle seite des einsatzes von smartphones entwickelt sich dagegen gerade in jenen asiatischen kulturen, in denen schon länger als in deutschland digitale medien in der schule eingesetzt worden sind: dort entsteht bei den älter werdenden menschen als völlig neues krankheitsbild die sog. 'digitale demenz': menschen, die ihr leben lang mithilfe von IT-geräten gelernt haben und nun ihr gedächtnis früh verlieren, weil sie sich nie die mühe machen mussten, sich telefonnummern zu merken, gedanken mit körperlicher bewegung zu verbinden oder texte inhaltlich nachzuvollziehen, anstatt einfach nur die taste 'kopieren und einfügen' zu drücken.

besonders interessant ist die entwicklung bei den psychischen erkrankungen: hier geht die WHO derzeit davon aus, dass depression das weltweit am weitesten verbreitete krankheitsbild bis 2020 werden wird. für deutschland wissen wir bereits seit mehreren jahren, dass die größere flexibilität der arbeitskräfte im rahmen der globalisierung auf kosten sozialer stützsysteme geht und sich unmittelbar in vermehrtem chronischen stress und mehr somatoformen störungen ausdrückt. in dieser situation erscheint die körperpsychotherapie als das häufigste angewandte psychotherapeutische zweitverfahren zu sein. ihre wissenschaftliche anerkennung ist mittlerweile weiter voran geschritten als beispielsweise jene der gesprächstherapie. (wer sich detaillierter dafür interessiert, kann sich dazu von mir zwei aktuelle expertisen bestellen.) in dieser situation haben wir in deutschland auf jede/n körperpsychotherapeutisch arbeitende/n kollegIn etwa 3.300 potentielle klientInnen! wenn du dich also dafür interessierst, mehr über dieses berufsbild zu erfahren, empfehle ich dir eine teilnahme an den von mir geleiteten sogenannten körperintensivtagen am 10.03. sowie am 09.06. und 03.11.13 jeweils von 10-18 uhr im kugel e.v.; honorar nach selbsteinschätzung 50-100 €.
-> weitere infos zu den intensivtagen

eine neue ausbildung beginnt am 26. januar! an einer nächsten köprperpsychotherapeutischen ausbildung wirst du voraussichtlich erst ende 2014 wieder teilnehmen können, es sei denn, du verfügst über voraussetzungen, die ein quereinsteigen ermöglichen.
-> weitere infos zur ausbildung

hatte gott eine mutter? - vortrag über den anfang der schöpfung (kein vortrag über die menschliche evolution!) am 25.04.2013 um 19.30 uhr gegen spende (nicht, wie ursprünglich geplant, am 10.04.!).

oder über das wunderbare mittel der vertieften atemerfahrung an den ursprung unserer seele zurückkehren: mit der 6-tages-intensivgruppe 'der befreite atem'; vom 25.02. bis einschließlich samstag, dem 02.03.2013 jeweils von 6.30 bis 7.30 uhr. die teilnahmegebühr beträgt 60 €. der dazu gehörige einführungsvortrag findet am 19.02.2013 um 19 uhr in den praxisräumen statt.
-> mehr zum atemseminar

du könntest dein anliegen nach heilung und/oder persönlicher orientierung auch im rahmen jener von mir entwickelten schamanischen traumarbeit verwirklichen. es sei hier auch auf die möglichkeit, einen heilungsantrag zu stellen, hingewiesen. fragebögen dazu gibt es bei renate oder mir selber zu bestellen; oder du interessierst dich für die nächsten von ihr geleiteten sog. 'traumtempel': gemeinsame schamanische reisen eine ganze nacht! bitte informiere dich für termine hier auf meiner internetseite. anmeldung bitte NUR unter renatepaula@web.de; telefon 0511 2629625! der teilnahmebeitrag liegt pro traumnacht nach selbsteinschätzung bei 25-50 €; etwas erfahrenere träumerInnen sind zur diesjährigen dunkelklausur für 3/7 oder 10 tage (15.-24.11.2013) eingeladen. das pdf-dokument dazu kannst du hier runterladen und/oder bei renate oder mir bestellen.
-> weitere seiten zur schamanischen traumarbeit

wenn du dich für eine weiterbildung in diesem bereich der körperpsychotherapeutischen arbeit interessierst, könntest du auch an einem intensivwochenende über die schamanische arbeit mit körperlichen symptomen in graz/österreich teilnehmen (25.-27.10.2013). die anmeldung dazu erfolgt NUR über dr. dorothea wolf-eichbaum, e-mail: dwett@gmx.at 
-> hintergrundinformationen zum traumtempel

wenn du dich speziell für selbsthilfe und heilung deiner weiblichen sexualität interessierst, verweise ich auf den kurs: begegnung mit schoß, herz und verstand - nur für frauen vom 17.08. ab 9.30 uhr bis 18.08.2013, 14.00 uhr, den eine schülerin von mir in der kugelpraxis organisiert: er wird geleitet von dr. birgit mayer: www.plaisirconcave.de; die anmeldung erfolgt über: christine-rahmann@web.de, oder telefon 0157 8859 9094. sie schreibt dazu: "eine gelegenheit, dich in all deinen aspekten zu erforschen, dir näher zu kommen, dich behutsam zu erweitern und liebevoll anzunehmen und dir deine sexuelle energie (bewusster und scham-loser) als quelle deiner kraft, kreativität und gesundheit zu erschließen." an diesem wochenende ist raum für austausch, praktische erfahrungen, rituale, bewegung, sowie intellektuelle und spirituelle inspiration. kosten: 159 €

anmeldungen zu den angeboten bitte durch überweisung des teilnahmebeitrages auf das praxiskonto (die bankdaten werden auf anfrage mitgeteilt). bei absagen länger als 14 tage vor kursbeginn überweise ich den betrag abzgl. einer bearbeitungsgebühr von 10 € auf dein konto zurück. solltest du bei seminaren kurzfristiger absagen, müssen wir eine teurere regelung finden. ich gehe davon aus, dass du mit deiner anmeldung diese bedingungen zur kenntnis genommen und akzeptiert hast.

neujahrsgrüße sendet dir
bernhard